Heimat- und Volkstrachtenverein Waldeslust Grünbach e.V.

Am Kellerberg 9, 85461 Bockhorn, gegründet 1924, Mitglied im Isargau, Bayerische Heimat- und Volkstrachtenvereine e.V.

 

Theater - aktuelle Infos

 

Eine lange Tradition hat das Laientheater in der Fastenzeit in unserem Verein. Die Aufzeichnungen unserer Stücke reichen bis 1937 zurück. Mit viel Spielfreude, Engagement und Können haben es unsere Spieler geschafft, über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt zu werden, so dass wir jedes Jahr ein überörtliches Publikum begrüßen dürfen. Unter der derzeitigen Leitung von Barbara und Josef Loidl bringen wir lustige Bauern-Schwänke auf die Bretter, die die Welt bedeuten.

Seit 2009 bieten wir unseren Gästen vor dem  Theater und während der Pausen die Möglichkeit, zu Abend zu essen. Der Saal ist an drei Tischreihen bestuhlt. Unsere Vereinsküche setzt auf bairische Schmankerl und eine Auswahl regionaler alkoholfreier und alkoholischer Getränke.

 

Auch 2019 freuen wir uns auf Euren Besuch:

"Der Kriminalinspektor"

Ein bäuerlicher Krimi in drei Akten von Franz Schaurer.

Erschienen im Wilhelm-Köhler-Verlag!

 

Aufführungstermine:

Samstag, 16. März 2019, ab 20:00 Uhr *ausverkauft*
Sonntag, 17. März 2019, ab 18:00 Uhr *ausverkauft*
Freitag, 22. März 2019, ab 20:00 Uhr  *ausverkauft*
Samstag, 23. März 2019, ab 20:00 Uhr *ausverkauft*
Sonntag, 24. März 2019, ab 18:00 Uhr *ausverkauft*

im Trachtenheim, Kellerberg 9, 85461 Grünbach

Bewirtung an den Tischen

am Freitag und den Samstagen ab 18:45 Uhr
sonntags bereits ab 17:00 Uhr

Mitwirkende:

Vinzenz Brandner   Manfred Eberl
Kuni, seine Frau   Angelika Zollner
Hans, beider Sohn   Simon Lechner
Regerl, Hausangestellte   Lena Petermeier
Wachtmeister Singer   Stefan Bigliel
Egon Bröblich, Feriengast   Sepp Vieregg
Klara Gröblich   Katharina Loidl
Felix Leitner, Inspektor   Armin Blattenberger
Mizi   Sabine Petermeier
Jim

  Sepp Loidl

Spielleitung:   Bärbl Loidl
Souffleuse   Marianne Moser
Maske   Christine Gerbl

Inhalt:

Die Eheleute Brandner betreiben eine kleine Ferienpension. Sie geben sich große Mühe, ihren Sohn Hans unter die Haube zu bringen
 und versprechen ihm eine Gute Summe für den Fall, dass er eine Schwiegertochter ins Haus bringt. Das Geld verschwindet jedoch spurlos.
Schnell stellt sich heraus, dass in der Fremdenpension nicht nur ehrbare Gäste wohnen, auch verschiedenes Gesindel sucht hier Unterschlupf.
Irgendwie ist keiner der Gäste der, der er zu sein vorgibt. Besonders auffällig sind Klara und Egon Gröblich als scheinbar völlig zerstrittenes Ehepaar,
 das jedoch frisch verliebt turtelt, sobald sie alleine sind. Auch die durchgeknallte Parkettkosmetikerin Mizi ist nicht wirklich zum Urlaub
bei den Brandners. Obwohl es zu gefährlichen Szenen kommt, gibt es keine Leichen. Ob der „Kriminalinspektor“ mit Hilfe des örtlichen Wachtmeisters
die richtigen Schurken der gerechten Strafe zuführen kann, wird nicht verraten. Nur so viel: Für herzhaftes Lachen ist gesorgt

Kartenvorverkauf:

 *alle Vorstellungen sind ausverkauft*

Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Zusatzvorstellung anbieten können!

 

Startseite     Unser Verein     Anfahrt

 

Hier findet man Eindrücke vom Theater in der Fastenzeit:

2018: "Einmaleins der Liebe" - ein lustiges Volksstück in drei Akten von Franz Schaurer:



      

           

2017:  "Da is der Wurm drin", eine nicht alltägliche Begebenheit in 3 Akten von Maximilian Vitus (aus dem Köhler Verlag):

     

    

2016: "Der Hexenhof", eine bayerische Komödie in drei Akten von Jens Exler, erschienen im Mundartverlag:

Der Hexenhof - 2016 (Jens Exler / Mundart-Verlag)

Der Hexenhof - 2016 (Jens Exler / Mundart-Verlag)    Der Hexenhof - 2016 (Jens Exler / Mundart-Verlag)


Startseite     Unser Verein     Anfahrt

 


Startseite       Anfahrt       Impressum     Datenschutz